ein Bild

   
 
  Städte.... Kairo
 


 

Ja , Kairo...durfte ich auch schon einmal erleben.

 

 

Kairo (arabisch) القاهرة, al-Qāhira – „die Starke“) ist die Hauptstadt Ägyptens und die größte Stadt der arabischen Welt. Von Ägyptern wird die Stadt oftmals auch einfach mit dem Landesnamen – مصر, hocharabisch Misr, ägyptisch-arabischMasr – bezeichnet.

Kairo hat 7.734.614 Einwohner in der eigentlichen Stadt und ist mit 15.502.478 Einwohnern  neben Lagos in Nigeria die größte Metropolregion in Afrika. In Ägypten existiert allerdings keine Meldepflicht, weswegen die angegebenen Einwohnerzahlen Hochrechnungen auf Basis der Volkszählungsergebnissen  darstellen. Inoffizielle Schätzungen geben (Ende 2006) bis zu 25 Millionen Einwohner für den Großraum an, was nahezu ein Drittel der Gesamtbevölkerung Ägyptens bedeuten würde.

Die Stadt hat den Status eines Gouvernements und wird von einem Gouverneur regiert, der vom Präsidenten ernannt wird. Kairo ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Ägyptens und des Nahen Ostens. Die Stadt ist Sitz der ägyptischen Regierung, des Parlaments, aller staatlichen und religiösen Zentralbehörden sowie zahlreicher diplomatischer Vertretungen.

Kairo ist der bedeutendste Verkehrsknotenpunkt Ägyptens und besitzt zahlreiche ist ein Ensemble islamischer Baukunst und wird seit 1979 von der UNESCO als Weltkulturerbe  anerkannt. Universitäten, Hochschulen, Theater, Museen sowie Baudenkmäler. Die Altstadt von Kairo

Geographische Lage :Kairo hat eine Stadtfläche von 214 Quadratkilometern und liegt im Nordosten des Landes auf dem rechten Nilufer durchschnittlich 68 Meter über dem Meeresspiegel. Die Stadt umfasst auch die beiden Inseln Gezīra (الجزيرة, mit dem Stadtteil Zamalek) und Roda (الروضة). Ihr gegenüber liegt am westlichen Ufer das Gouvernorat al-Dschīza (el-Gīza), unter anderem mit den historischen Anlagen von Gizeh. Die geografischen Koordinaten von Kairo sind 30° 03' nördlicher Breite und 31° 15' östlicher Länge.

Die erste Siedlung wurde ursprünglich zwischen dem Gebirgsausläufer Muqattam im Osten und dem Nil im Westen errichtet. Doch auch wenn diese Kairo schon lange nicht mehr eingrenzen, so bilden die Viertel, die sich zwischen diesen beiden natürlichen Schranken befinden, den alten Stadtkern. Nördlich der Stadt erstreckt sich bis zum Mittelmeer das Nildelta. Im Westen befinden sich die Pyramiden von Gizeh. Im Süden liegt das alte Memphis..

Zu den bekanntesten Museen Kairos zählt das Ägyptische Museum mit einer bedeutenden Sammlung ägyptischer Kunstschätze, unter anderem dem Goldsarg von König Tutanchamun (Tutenchamun) mit all seinen Goldmasken und Schmuckstücken. Zu besichtigen sind weiterhin Alltagsgegenstände, die mehr als 5.000 Jahre alt sind, Grabbeigaben aus Holz, Ton und Glas, Büsten, Statuetten, Grabsteine und Mumien. Das Gebäude, in dem das Museum untergebracht wurde, verdient ebenfalls Beachtung:
Dort einmal durch die zahlreichen Gänge zu laufen,ist schon eine beeindruckende Erfahrung.Ich kann es nur jedem Kairo Urlauber empfehlen !, 
.

 

Hier noch ein paar Sehenswürdigkeiten in Kairo und was dort der Eintritt kostet(Stand 2007) ohne Gewähr..Preise sind in ägyptischen Pfund angegeben..

 

 

Erwachsene

Ägyptisches Museum
-> Mumiensaal

50 £E
100 £E

Gizeh Plateau
-> Cheops Pyramide
-> Boots-Museum
-> Chephren Pyramide
-> Mykerinos Pyramide
-> Sound- & Light-Show
(Mittwochs 20 Uhr, Sonntags 18 Uhr)

50 £E
150 £E
40 £E
40 £E
20 £E
60 £E

Zitadelle

40 £E

Beit el Suhaimi Palast
(Islamisches Kairo)

20 £E

El Guri Moschee mit Minarett

15 £E

Bahn-Museum

2 £E

Obelisk von Heliopolis

12 £E

Koptisches Museum

40 £E

Nationales Museum für Ägyptische Kunst

20 £E

Sultan Hassan und Rifai Moschee
(Islamisches Kairo)

20 £E

Landwirtschaftsmuseum

20 £E

Dr. Ragabs Pharaonic Village

50 £E

Dr. Ragabs Papyrus Institute

4 £E

Kairo Tower

60 £E

Dashur (inkl. Rote Pyramide)

25 £E

 
  Gesamt waren schon 35042 Besucher (71215 Hits) hier!