ein Bild

   
 
  Unterwasserwelt und Tauchrevier
 

                                                               
Tauchkarte  Rotes  Meer

 
ein Bild

                       Die Bewohner des Roten Meeres

 

Myspace Slideshow erstellen   Alle Fotos ansehen

 

 


ein Bild

 

Das Rote Meer

Das Rote Meer, ein Zweig des Indischen Ozeans, beginnt an der Straße von Bab el Mandab zwischen  Jemen und Äthiopien und erstreckt sich nordwestlich bis auf 27 Grad 43 Minuten  nördlicher Breite ,wo es von der Sinai –Halbinsel in zwei lange, schmale geteilt wird: den Golf von Akaba und den Golf von Suez.

Für mich ist die Unterwasserwelt genauso Bunt und Artenreich, wie in der Karibik. Nur das man dieses außergewöhnliche Tauchrevier schon in gut 4 Flugstunden erreicht.. Da hat man es zu den Malediven etwas weiter. Wie man vielleicht auf der Karte oben sehen kann, gibt es viele schöne  Tauchreviere rund um das Rote Meer. Vor allem in der Region Sharm El Sheikh

wo auch der Sinai Nationalpark ist ,befinden sich die besten Tauchreviere..

 

1.      „Kleine Lagune“  Flaches Riff.10-20 Meter....Grosse Hochseefische. Starke  Strömung und Boje Wrack der Sangria.

2.      Große Lagune“ Flache Korallenstöcke. Riff und Sandfische.

    

3.      „Jackson Riff“70 Meter Steilabfall mit großem Plateau in 15-20 Meter

 

  1. Gordon Riff“ Abfall 10-20meter und dann Steilabfall auf 70Meter.Haie und Großfische

 

 

  1. „Hushasha“ Flaches Riff mit kleiner Wand 12-15 Meter Sandboden und Sandgraß.
  2. Abu TinunHöhlen ,Sandböden mit Seegras. Seepferdchen, große Zackenbarsche und manchmal mit etwas Glück Haie
  3. „Ras Nasrani“ (Der Leuchtturm)) 40 Meter Steilabfall, Strömungen ,große Hochseefische
  4. „Ras Nasrani“ (Das Kap)Große Steinkorallenblöcke,20-25 Meter   

      Zackenbarsche und Rifffische

  1. „Shark Bay“  Kleiner Canyon ab 10-25 Meter mit Steilwand

    10.  „Far Garden“ 50 Meter mit flachen Höhlen auf 5-12 Meter .Große         

           Überhänge auf 40 Meter.

     11.  „Near Garden“ Flacher Abfall auf 25-30 Meter

     12.  „Tower“ 60 Meter Wand .Fällt direkt am Strand ab. Grosse Höhlen mit               

            Ausgang zum Riffdach.

13.       „Amphora“ Sandboden auf 25 Meter und kleine Wand. Überreste eines 

türkischen Schiffes aus dem 16.Jahrhundert,das Quecksilber transportierte,von dem man zwischen kleinen Korallenstöcken immer noch etwas finden kann. Auch bekannt als“ Mercurysite“

     14.   „Ras Um Sid“ Leichter Abfall.Grosse Gorgonien auf 25 Meter und große     

             Korallenstöcke. Barrakudas, Rochen und manchmal Haie!!

     15.    „Temple“ 3 große Säulen die vom Sandboden auf 20 Meter zur

                  Oberfläche reichen.

16.     „Ras Aslani“ Große Korallenformationen und viele Hochseefische.

17.     „Hashabey “Sandige Lagune mit Korallenwand und einer großen Höhle auf 25 Meter

18.     „Ras Za`atir“ Steilabfall auf 50 Meter Höhlen im Flachwasser große Gorgonien.

19.     „Fisherman`s Bank“ Flaches Korallenriff auf 25 Meter. Kleine  Korallenfische, Stachelrochen, Höhlen

20.     „Shark Observatory“ Die berühmte gigantische Steilwand, die von der Oberfläche senkrecht auf 90 Meter abfällt. Haie und Hochseefische. Auch als Ras          Mohammed“ bekannt.

21.       „Shark Reef“ Zwei Inseln unter wasser an einem sandigen Abhang Starke  Strömung .Haie und Hochseefische.

     22.       The Quady“ Steiler Abhang der mit Korallenstöcken bedeckt ist.     

                 Hochsee und Riffische, Haie

23.       „Alternative“ Ein weites Gebiet mit vielen Interessanten Tauchplätzen.

  Korallenstöcken ,Mini Steilwänden, Korallenfische und Stachelrochen.

     24.    „ The Mushroom“ Große Säule, Überreste eines Wracks und Amphoren                                                                                  

   auf 20 Meter.

     25.    „Beacon Rock“ (Wrack der Dunraven)³ , Großer Schiffskörper auf

 18-30 Meter.. Steiler Abhang mit Korallenstöcken. Zackenbarsche und Haie.

26.      „Small Crack“ sandige Lagune von einem Kanal durchschnitten.

   25 Meter auf der Aussen,- 8 Meter auf der Innenseite. Weichkorallen und Strömung.

27.       „ Shark Rock“ Strömungstauchgang bei starker Strömung. 25 Meter 

    Wand mit Fächerkorallen, Hochseefischen .Wrack auf der Nordseite.

28.      „ Bluff Point“ Eine 25 Meter Wand und 3 Wracks. ,zwei  auf dem Wind

    zugewandten Seite und ein kleiner Kahn auf der Innenseite.

29.      „ Tawilla Island“ Grosses Riffgebiet auf der Südseite der Insel. Sand-

    boden  auf 15 Meter. Stachelrochen und Gitarrenhaie .Gezeitenbecken auf der Insel.

30.        „ Umm Usk“ 30 Meter Wand mit großer Korallenformationen. Weich-

      korallen an der Südwestspitze des Riffs.

31.      „ Abu Nuhas“ (Schiffsfriedhof) 4 Wracks auf einer leicht abfallenden

                   Plateau auf 25 Meter Tiefe. Zwei der  Wracks an der Nordostspitze,        

    (die Carnatic) in der Mitte und das vierte auf der Südseite. Starker Seegang!!

32.      „The Pillars“ Korallensäulen, die vom Sandboden auf 25 Meter zur

  Wasseroberfläche  hinaufreichen.

33.    „ Blind Reef“ 25 Meter Wand. Interessante Korallenformation an der

    Ostspitze.

34.       „ Siyul Kabira“ (Big Siyul)  Steilabfall bis auf 25 meter mit einer Stufe

    auf 15 Meter.

35.      „ Siyul Saghira“ Großflächige Korallenformation und gute Mooring.

  Kleine 20 Meter Wand innerhalb der Lagune.

     36.    „ Sha`ab    el Erg“ Ein Hufeisenförmiges Saumriff. 15 meter Große

                  Korallenstöcke. Hochseefische und Rochen.

37.      „ Umm Qamar“ Auf 45 Meter abfallende Wand mit vielen Höhlen und

   Einschnitten. Sehr große Höhle auf 25 Meter. Korallenfische, Glas-

   Barsche Zackenbarsche und manchmal Haie.

38.      „ Sha`ab Sagir Umm Qamar“ 30 meter Abhang mit Korallenstöcken

   und Höhlen. Viele Hochseefische, Zackenbarsche, Thunfische ,Makrelen und Barrakudas.

39.      „ Carless Reef „ leichter Abfall zu einem großen Plateau auf 20 Meter,

   das auf 50 Meter abfällt .Grosse Gorgonien und schwarze Korallen

   Korallenfische und Muränen.

40.      „ Little Giftun“ Lange wand auf der Ostseite fällt auf 60 Meter und mehr

   ab. Grosse Sandplateau auf 25 Meter .Grosse zahme Zackenbarsche.

41.      „ Abu Rimata“ Wand mit Höhlen von 20 – 80 Meter .Starke Strömungen. 

    Drifttauchen, Grosse Fächerkorallen und Überhänge.

42.      „Aquarium“(Ata Abu Rimata) Niedrige Steinkorallenformationen. Sand-

                 boden auf 25 Meter Schwärme von Riffischen.

 
  Gesamt waren schon 35042 Besucher (71210 Hits) hier!